Gegrillte Lammfilets unter der Kräuterkruste mit Minz-Tomaten-Flageolets

Ein Rezept der Online-Redaktion für 4 Personen als Hauptgericht nach einer entsprechenden Vorspeise. Kann gut vorbereitet werden, eignet sich für Gäste!

600 g Lammfilets, ohne Sehnen/Haut, gewaschen

Mlamm1arinade – Fleisch ganz damit bedecken, min. 2 h im Kühlschrank:
(damit auch die Grillpfanne einpinseln)
5 EL Olivenöl
5 Knoblauchzehen in schmalen Scheiben
2 Zweige Rosmarin (nicht „abnadeln“, nur kleinschneiden)
2 Lorbeerblätter
5 Wachholderbeeren, 10 Pfefferkörner, ohne Fett etwas angeröstet
Saft einer Zitrone

Für die Kräuterkruste (im Backofen):
Olivenöl aus der Marinade
2-3 EL  Semmelbrösel
1 Eigelb
Herbes de Provence
Knoblauch, zerdrückt
Petersilie
Senf
Salz
Pfeffer

Für das Gemüse:
(dünsten in einem Teil der Marinade)
4 Tomaten, gehäutet, in Stückchen
1 rote Paprikaschote (mariniert, aus dem Glas)
1 Zwiebel, kleine Würfel
3 Knoblauchzehen, Würfelchen
Kräuter der Provence
Minze, getrocknet oder frisch
1 Dose Flageolets
Zum Würzen:
Essig, Zucker, Minze, Fleischbrühpulver (instant), Salz, Pfeffer
Rosenpaprika und mildes Paprikapulver

Marinade mit den genannten Zutaten über die Lammfilets geben und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.
Zwiebeln und Knoblauch in wenig Olivenöl dünsten. Tomaten und Paprikaschote in kleinen Stückchen dazugeben. Mit Essig und den angegebenen Gewürzen abschmecken und leise einkochen lassen. Die Flageolets werden ein paar Minuten vor dem Servieren zum Aufwärmen mit dazugegeben, sonst werden sie zu weich.
Für die Kräuterkruste etwas von der Marinade abzweigen und mit den angegebenen Zutaten vermischen.
Backofen mit Ober- und Unterhitze auf 160 Grad vorheizen.
Eine Grillpfanne mit der Marinade einpinseln und sehr heiß werden lassen. Die marinierten Filets bei großer Hitze von allen Seiten grillen. Herausnehmen, mit Salz und Pfeffer würzen, in eine passende Auflaufform schichten, Mischung für die Kräuterkruste darübergeben. Mit Alufolie gut bedecken. Auf die mittlere Schiene geben und rund 12 Minuten garen lassen.
Dann Folie entfernen und etwa noch weitere 5 Minuten grillen, bis die Kruste etwas bräunt.
Mit Minzsauce servieren!

Weinempfehlung der Online-Redaktion:

pfeil Winzergenossenschaft Haltingen: 2007er Haltinger Stiege, Spätburgunder Rotwein - Qualitätswein trocken
pfeil Weingut Fritz Waßmer: 2005er Spätburgunder "Alte Rebe"

zurueck